Verbinden

Der Sex der Jugend ist auf Eroberungen und Ekstase aus, der in späteren Jahren auf Verbindung, unkt meine Freundin Mimi beim montäglichen Lunch, ich stimme ihr ja zu, allein mit wem soll ich mich verbinden? Mit dem Quickie von heute Abend? Der nur ein Stündchen bumsen will? Der Arme wird doch die Flucht ergreifen, außer er hält Verbinden für eine Spielart von Shibari.

Aber eigentlich sind Männer nett, und mit den meisten kann man ein bisschen spielen, ehe sie zur Tat schreiten. Man muss es ihnen nur geschickt unterjubeln, also quasi den ungeliebten Fisch in Form von Fischstäbchen anbieten. Manchmal sage ich, ich hatte einen anstrengenden Tag, ob sie Lust haben, die erste halbe Stunde zu rangeln und zu raufen, damit ich locker werde. Gentlemen, die sie sind, sagen sie mir zuliebe ja und finden es dann herrlich. Oder ich schlage eine wolllüstige Ölaktion vor, mit großer Plastikmatte, warmem Öl und Geglitsche. Auf die Weise lachen wir zusammen, erleben was, Spielen ist sowieso das beste Vorspiel, und Verbindung schafft es auch.